Archiv 2010

Rennradsommer der Marschalls

am .

Fabian Marschall auf Platz 2
Die zusammenfassende Sommerretrospektive von Fabian und Dennis Marschall:

Am Sonntag den 15. August gingen  Fabian und Dennis in Nettetal - Breyell an den Start. Dennis hatte es in der U13 mit 16 weiteren Fahrern zu tun. Auf der leicht ansteigenden Zielgerade konnte er sich den dritten Preis einer Dreierprämie sichern. Das Tempo dieses Sprints nutzten Dennis und fünf weitere Fahrer. Am Ende kam diese Gruppe als Quartett ins Ziel, wobei Dennis rechts auf das Podium (Platz 3) kletterte.
Fabian kam in der U11 im geschlossenen Fahrerfeld an und wurde 5. Auf Platz 1 lag der Französische Meister der U11 (was es alles bei den Nachbarn gibt).

Am 07. August fuhren Dennis und Fabian in Rhede. Bei dem Rennen der U11 konnte sich eine kleine Gruppe absetzen. Fabian setze alleine nach und fuhr 7 Runden ohne Unterstützung mit 20 Sekunden Vorsprung auf das Hauptfeld. Dieses Polster brachte ihn am Ende auf Platz 3.
Dennis kam im geschlossenen Fahrerfeld im Massensprint an. Da ihn ein Fahrer "zugefahren" hatte, reichte es bei ihm "nur" für den 4. Platz. In beiden Rennen war dazu je 1 Sturz mit insgesamt 4 Fahrern.

Am 01. August fuhr Dennis in der U13 ein grandioses Rennen. Direkt in der 1.Runde konnte er sich mit zwei weiteren Fahrern absetzen. Jede 3. Runde gab es doppelt und auch dreifach Prämien. Dennis holte sich jedes mal die zweite Geldprämie. Die Gruppe konnte später ihren Vorsprung auf 40 Sekunden ausbauen und überrundete zurückgefallene Fahrer. Es war ein 1,2km langer Kurs auf dem 12 Runden gefahren werden mussten. Am Ende kam Dennis auf Platz 2 Bergheim - Quadrath.

Im Juli war Dennis am 18. mit der U13 in Troisdorf - Spich beim Großen Preis der VR Bank Rhein-Sieg eG. Es waren 20 junge Rennfahrer am Start. In der letzten Runde überraschte Dennis alle Fahrer und startete von der Gegengerade langsam seinen Angriff. Kurz vor der langen Zielgerade startete er richtig durch und wurde 5 Meter vor dem Zielstrich noch übersprintet. Nach Entscheid der Zielkamera verbuchte Dennis Platz 3.

Am 24. Juli 2010 stand Gelsenkirchen auf dem Plan. Dennis und Fabian fuhren ein sehr gutes Rennen. Es war ein leicht welliger, sehr windiger Kurs. Dennis (U13) konnte sich mit einem Fahrer vom Hauptfeld absetzen nachdem eine 4er Gruppe "rausgefahren" war. So gestaltete sich auch der Zieleinlauf - Platz 5 für Dennis. In der U11 kam Fabian hier auf Platz 4, unter Anfeuerung von 2 Adlern die von einer nahen Touristik kamen.
Einen Tag später war Station in Wegberg, am 25. Juli 2010. Dennis kam im Hauptfeld der U13 an und setzte sich mit Platz vier durch. Fabian konnte sich als zweiter vom Hauptfeld der U11 absetzen und fuhr einen großen Vorsprung heraus, den er über die letzten 3 Runden rettete. Am Ende stand er auf dem Podium mit Platz 2. Vater Andreas setzte sich bei den Senioren 1 mit  8 Fahrern ab und kam zum Ende auf Platz 10.