Archiv 2011

Juli-Bericht der Marschalls

am .

Auch im Juli waren die beiden Marschall-Brüder wieder bei zahlreichen Rennveranstaltungen vertreten.

 

Am 02.07. fuhr Fabian in Dellbrück. Statt dem erwarteten flachen Kurs stand hier eine 1,2km lange Rundstrecke mit Steigung zur langen Zielgeraden an. Fabian fuhr hinter 4 Güterslohern auf Platz 5 in seiner Gruppe und konnte diesen Platz im Zielsprint mit ca. 50m Vorsprung verteidigen.

Bruder Dennis fuhr am ersten Juli-Wochenende die Südpfalz-Tour. Am Freitag stand ein Einzelzeitfahren an, wobei Dennis über eine Distanz von 5,7km nach 9:01 Minuten auf Platz 57. Am Samstag war ein Rundstreckenrennen zu absolvieren, welches er mit Platz 56 beendete. Abschließend fand am Sonntag ein weiteres Rundstreckenrennen statt, bei dem er auf Platz 57 fuhr.

Am Sonntag fuhr Fabian in der U13 in Heinsberg und konnte dort das Tempo der Führenden nicht mitgehen. Er kam zum Ende auf Platz 9.

Am nächsten Wochenende startete Dennis am 09.07. in Krefeld Bockum auf bekannter Strecke, aber auch er hatte heute Probleme, den Angreifern zu folgen und landete auf Platz 13.

Den Tag darauf fuhren die Marschalls nach Bonn und dort auf anspruchsvollem Kurs auf die Plätze 12 (Fabian) und 11 (Dennis, der alleine die Verfolgung der Spitzengruppe aufgenommen hatte).

Das nächste rennfreie Wochenende musste noch warten; am 18.07. stand für beide Marschalls Troisdorf-Spich auf dem Programm. Fabian war hier als Erster an der Reihe und zollte Tribut für am Vorabend stattgefundene Feierlickeiten mit Platz 5. Der Sieger hatte sich nach 3 Runden bereits absetzen können und wurde fortan von zwei 2er-Gruppen verfolgt, wobei Fabian vorerst in der 2. Verfolgergruppe fuhr, aber das Tempo nicht halten konnte.

Dennis hatte weniger Glück mit dem Wetter. Er fuhr sein Rennen im strömenden Regen, sicherte sich unterwegs 4 Sachprämien und unterlag im Endspurt einer U17 Fahrerin und platzierte sich als Dritter wie im Vorjahr.