Archiv 2012

2 Siege | Ruhrbike 2012

am .

Simon beim Ruhrbikefestival - Klick zum vergrößernRuhrbike Festival | Wetter 2012

Das Festival fand am Wochenende (23. und 24. Juni 2012) statt. Samstags standen die Langstreckenprobanten auf den Plätzen und Sonntags ging es im Cross Country um Platzierungen im Rheinland MTB Cup, in Wetter machte der 3. Lauf des Cups Station.
Trotz der Nähe zum Ruhrpott sind die Strecken in Wetter alles andere als flach und so schufen die Streckenbauer für das 2h und 3h Rennen am Samstag eine 9,2km Runde mit 310 Höhenmetern. Im Cross Country betrug die Runde dann 4,8km mit 150 Höhenmetern.
Das Bergische war nicht weit und so machten 5 Adler Akteure rüber Richtung Norden.
Simon Weber ging an beiden Renntagen an den Start und begann Samstags im 2h Rennen mit 85% Einsatz, damit die ungewohnte Distanz nicht zu lang wurde. Er fand sich in einer guten Gruppe wieder und lag in der Gesamtwertung dauerhaft um Platz 11 bis 15. Am Ende wurde es Gesamtplatz 12 und ein verdienter Sieg in der U17!
Mit ihm beendeten nach 2h Marcus Müller (7. Senioren 1) und Frank Jankowski (15. Senioren 2) das Rennen.
Etwas länger aber nicht minder erfolgreich war im 3h Rennen die Familie Pembaur unterwegs. Moritz Pembaur wurde 4. bei den Herren und Felix gewann die U19 Wertung.

Im Cross Country Rennen am Sonntag ließ sich Simon Weber nicht von den leicht schweren Beinen des Vortags schrecken und stellte sich mit Thorsten Pott an die Startlinie. Letztgenannter startete bei den Senioren 1 und belegte Platz 4.
Simon wurde von Runde zu Runde stärker und konnte sich gegen seine Kaderfahrerkollgen aus seinem Jahrgang durchsetzen. Einzig die Fahrer des 96er Jahrgangs sind noch zu stark. Am Ende wurde es der 7. Platz und, noch wichtiger, eine deutliche Reduzierung des Zeitabstands zur Spitze. Was bleibt war absolute Zufriedenheit auf dem Heimweg, ein Trend Richtung Spitze sowie ein gelungenes Experiment mit der modifizierten Schaltung.
[ Hier gibt es noch ein paar Bilder mehr ]