Archiv 2013

Dresden Velorace 2013

am .

Dresden Velorace 2013 | Raoul in AktionMoin Adlers,

wir, Birgit & Raoul, kommen gerade aus unserem Sommerurlaub im "wilden Osten" zurück und waren auch im Urlaub dem Rad verbunden. Als Erstes sind wir 1. Woche zum Bundes- Radsporttreffen nach Cottbus gereist. Dort fand jeden Tag eine RTF statt mit Start und Ziel an der Radrennbahn in Cottbus.
Für die zweite Urlaubswoche haben wir uns Dresden als Ziel für Stadtbesichtigungen und Kultur vorgenommen. Da das Velorace Dresden am Sonntag den 04.08.2013 auf unserer Reiseroute lag, habe ich mich kurzentschlossen nachgemeldet.
Es galt 5 mal den 19,6 km Stadtkurs zu umrunden somit insgesamt 98 km. Start und Ziel war an der Elbe direkt vor der Semperoper.
Als Nachmelder kam ich leider in den letzten Startblock F. Die Startblöcke wurden jeweils mit ca. 30-60 Sekunden Abstand auf die Strecke geschickt. Das Schicksal der Nachmelder wurde von einigen ambitionierten Fahrern geteilt, so dass sich eine Gruppe bildete, die auf die Aufholjagd ging. Der relativ flache Stadtkurs kam mir entgegen und die Beine waren gut. Schnell haben wir vor uns gestartete Fahrer aufgeholt, die sich uns dann zum Teil angeschlossen haben.
Im Laufe des Rennens wurde daraus das größte Fahrerfeld. An die Spitzenfahrer aus den Startblöcken A und B konnten wir jedoch nicht heranfahren. In der letzten Runde ereignete sich noch ein Massensturz, ausgelöst durch einen Fahrfehler von überrundeten Fahrern. Hierbei hatte ich das Glück unbeschadet durch eine Lücke hindurch zufahren.
Da die Beine noch gut waren und ich noch Ehrgeiz hatte, bin ich den Zielsprint unserer Gruppe mitgefahren.
Nach einer Nettofahrzeit von 2:27:55,4 war ich mit dem Gesamtplatz 271 und Platz 73 in der AK Master 2 voll zufrieden.
Es hat riesigen Spaß gemacht mit den anderen Verrückten durch Dresden zu flitzen.

Ein paar [ Bilder sind hier auf Flickr zu sehen ]