Archiv 2013

Straßenrennen-Saisonabschluss

am .

Vater und Tochter beendeten bei sonnigem Wetter gemeinsam die Straßensaison

Vater und Tochter beendeten bei sonnigem Wetter gemeinsam die Straßensaison
Heute schloss Adler Rennradfahrer Manuel Ochs im 80km entfernten Kempen am Niederrhein bei angenehmen 20 °C seine Straßenrennen-Saison ab. Er startete bei dem "Schnellsten Radrennen Deutschlands" in der C-Klasse über 63 km. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von 47 km/h rechtfertigte diesen Titel auch in diesem Jahr.
Zwei Runden vor Schluss wurde er durch einen Sturz ausgebremst, kämpfte sich aber wieder ans Hauptfeld, was bei den hohen Geschwindigkeiten garnicht so leicht war.
Am Ende reichte die Kraft dann nicht mehr für den Schlusssprint und so beendete er sein Rennen im Hauptfeld.
Trotzdem war er mit seiner Leistung zufrieden.
 
Seine Tochter Jana Ochs fuhr eine Runde über 2,1 km in der U9 und freute sich zurecht über eine Medallie. Ein tolles Saisonende bei bestem Wetter.